Notruf bei Polizei 

Nach Hausbrand in Kassel: Kein Hinweis auf Brandstiftung oder Defekt

+
Feuerwehreinsatz an der Ihringshäuser Straße: Bei dem Brand in einem Mehrfamilienhaus wurde ein 74-jähriger Bewohner verletzt.   Casselfornia/nh

Nach dem Brand am Samstagabend im Stadtteil Wesertor, bei dem ein 74-jähriger Mann schwer verletzt wurde, gibt es keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung oder einen technischen Defekt.

Aktualisiert am 15. Oktober um 13.54 Uhr - Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Bewohner das Feuer durch den fahrlässigen Umgang mit brennenden Gegenständen selbst ausgelöst hat. Durch das Einatmen giftiger Rauchgase wurde er schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Am Montagmittag befindet er sich laut Informationen der Polizei weiterhin in einem Kasseler Krankenhaus.

Nach Angaben des Ersten Polizeihauptkommissars Axel Rausch war der Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Ihringshäuser Straße 13 A um 21.45 Uhr über Notruf gemeldet worden.

In einer Dachgeschosswohnung in der dritten Etage war das Feuer ausgebrochen. Der 74-jährige Bewohner, der allein dort lebt, konnte von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet werden.

Das Gebäude, in dem 79 Personen gemeldet sind, konnte rechtzeitig geräumt werden, sodass keine weiteren Personen verletzt wurden. Ein Löschzug und zwei weitere Löschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Kassel und der freiwilligen Feuerwehr Wolfsanger waren im Einsatz. Insgesamt waren 28 Einsatzkräfte der Feuerwehr und acht Einsatzkräfte des Rettungsdienstes vor Ort.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden die Räume von der Feuerwehr belüftet. Die Bewohner konnten in der Nacht wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die betroffene Wohnung wurde vom Kriminaldauerdienst versiegelt. Die Ermittlungen zur Brandursache werden vom Fachkommissariat K 11 aufgenommen.

Der Sachschaden wird auf rund 50 000 Euro beziffert. Die Ihringshäuser Straße war ab der Eisenschmiede in Fahrtrichtung Innenstadt bis kurz vor Mitternacht gesperrt. 

Ein Haus in der Ihringshäuser Straße brannte:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.