Nötigung und Bedrohung

A 49: Mann zielte aus Pkw mit Waffe auf anderen Autofahrer

Kassel. Der Fahrer eines schwarzen Skoda Octavias mit Kasseler Kennzeichen soll am Dienstagmorgen einen anderen Autofahrer auf der A 49 während der Fahrt mit einer Schusswaffe bedroht haben.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war das Opfer, ein 52-Jähriger aus Kassel, gegen 10.30 Uhr auf der A 49 in Richtung Kreuz Kassel-Mitte unterwegs. Als der Mann zwischen den Anschlussstellen Niederzwehren und Auestadion andere Fahrzeug überholte, sei von hinten mit hoher Geschwindigkeit der Skoda gekommen und dicht aufgefahren. Anschließend habe ihn der Fahrer dieses Autos mit Lichthupe genötigt. Nachdem er seinen Überholvorgang abgeschlossen habe, sei der Skoda links neben ihn auf gleiche Höhe gefahren. Der Fahrer, der alleine im Auto saß, habe ihm einen Vogel gezeigt. Er habe die Beifahrerscheibe heruntergelassen und mit einer schwarzen Pistole auf den 52-Jährigen gezielt. Daraufhin habe dieser sofort gebremst und sei an der nächsten Ausfahrt von der A 49 abgefahren. Der Skoda habe beschleunigt und sei weiter in Richtung Kassel-Mitte gefahren.

Der Fahrer des Skodas soll 25 bis 30 Jahre alt sein und kurze dunkle Haare sowie ein südländisches Äußeres haben. Vom Kennzeichen sei nur KS bekannt. Auf der Heckscheibe soll ein markanter Aufkleber in Form eines abstrakten Gebildes, ähnlich eines „Tribals“, kleben. 

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Bedrohung, Beleidigung und Nötigung im Straßenverkehr.

Hinweise: Tel.: 05 61/ 9100

Rubriklistenbild: © dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.