25.000 Euro Schaden

A44 bei Kassel war gesperrt: Auffahrunfall mit zwei Verletzten

+
Unfall auf der A44 bei Kassel: Der Schaden beläuft sich insgesamt auf 25.000 Euro. 

Kassel. Zwei Verletzte und ein Schaden von 25.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Montag auf der Autobahn 44. Auch ein Hund war involviert.

Aktualisiert am 13. März 2017 um 19.30 Uhr - Ein 65 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Warendorf wurde schwer und eine 46 Jahre alte Autofahrerin aus Münster wurde eher leicht verletzt. Ein dritter Autofahrer blieb unverletzt. Besonders erwähnenswert ist ein 35 Jahre alter Unbeteiligter aus Moers (NRW), der sich nach dem Unfall fürsorglich um den schwer verletzten 65-Jährigen kümmerte. Der kleine Hund des 65-Jährigen blieb unverletzt und wurde später von einem Angehörigen abgeholt.

Sein Herrchen wurde auf der A44 verletzt: Dieser kleine Hund entkam dem Unfall unbeschadet.

Laut Polizei waren alle drei Verkehrsteilnehmer gegen 10.20 Uhr in Richtung Kassel unterwegs. Zu dieser Zeit beachtete der 65-Jährige zwischen dem Westkreuz Kassel und dem Dreieck Kassel-Süd die am Stauende haltenden Fahrzeuge zu spät und prallte auf das Heck des Opels der 46-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der Opel auf den davor haltenden BMW eines 48-Jährigen aus dem Landkreis Höxter geschoben. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Zum bereits vorhandenen Stau aufgrund der Baustelle, kamen weitere Behinderungen hinzu. Die Fahrbahn war wegen der Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt. Später wurde vorerst ein Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben. 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.