Lkw brannte an Bergshäuser Brücke

Kassel. Kurz vor der Bergshäuser Brücke auf der A 44 hat am Dienstag gegen 20.10 Uhr ein Sattelzug gebrannt. Dabei entstand ein Schaden von 120.000 Euro.

Aktualisiert am 27.3.2012 um 10.15 Uhr.

Der 55-jährige Fahrer aus Lippstadt war auf der A 44 Richtung A 7 unterwegs, als er kurz vor der Bergshäuser Brücke feststellte, dass an der Sattelzugmaschine vorn links der Reifen platt war.

Er hielt sein Gespann auf dem Standstreifen an. Kurz darauf bemerkte der Mann, dass sich von dem platten Reifen aus ein Brand entwickelte, der sehr schnell auf das Führerhaus und von dort aus auch auf den Sattelauflieger übergriff.

Die Ladung wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Gefahrgut war nicht an Bord.

An dem Gespann entstand ein Schaden von 120.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Die A 44 musste während der Löscharbeiten für etwa eine halbe Stunde in Fahrtrichtung A 7 komplett gesperrt werden. (abg)

Bilder vom Unfallort

Lkw-Brand auf Bergshäsuerbrücke

Rubriklistenbild: © Hessennews.TV

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.