War seit Donnerstag bei Kassel dicht

A44 nach tagelanger Vollsperrung wieder freigegeben

Tagelang sorgte die Vollsperrung der A44 für Stau auf den Umleitungsstrecken.

Kassel. Die Vollsperrung der A44 zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Kreuz Kassel-West ist aufgehoben - einen Tag früher als geplant. 

Aktualisiert um 17.39 Uhr - Wieder freie Fahrt auf der A44: Am frühen Dienstagnachmittag meldet die Verkehrsbehörde Hessen Mobil, dass die Sperrung auf der Autobahn 44 zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Kreuz Kassel-West wieder aufgehoben ist. "Es ist wieder offen", sagt Hessen-Mobil-Sprecher Horst Sinemus auf Anfrage. 

Ursprünglich waren Polizei und Hessen Mobil von einer Sperrung bis Mittwoch, 20. Dezember 2017, ausgegangen. Hessen Mobil ist eine Behörde, die zum Land Hessen gehört. Die Behörde, die dem Hessischen Wirtschaftsministerium untersteht, ist für die Betreuung von Straßen in Hessen zuständig.

Nachdem am vergangenen Donnerstag bei Brückenbauarbeiten ein Betonteil gegen eine Stahlstütze gerutscht war, wurde die Autobahn in diesem Abschnitt Richtung Kassel gesperrt. Es kam zu erheblichen Staus auf den Umleitungsstrecken

Aufgrund der gut verlaufenen Arbeiten zur Stabilisierung der beschädigten Brückenstütze sei die Vollsperrung vorzeitig wieder aufgehoben worden, ergänzt Hessen-Mobil-Sprecher Gerd Bohne. Die benötigte Druckfestigkeit des Betons sei bei allen Prüfungen erreicht worden. Die Abnahme sei durch Statiker erfolgt.

Ein schwerer Unfall hatte sich am Freitag - dem Tag nach der Vollsperrung - auf einer der Umleitungsstrecken ereignet. Auf der Strecke der Landesstraße in Breitenbach ereignete sich das Unglück. Zwei ältere Autofahrer wurden dabei verletzt und zogen sich schwere Verletzungen zu. 30.000 Euro Schaden sollen laut Polizei entstanden sein.

Wie kam es zur Sperrung der A44 bei Kassel?

Der Grund für die tagelange Sperrung der A44 war eine Panne auf einer Baustelle. Auf der Baustelle wurden Brückenarbeiten verrichtet. Ein großes Betonteil war bei den Brückenarbeiten auf eine der Stützkonstruktionen gestürzt. Dabei nahm das Teil den Weg über eine Böschung. Am 11. Dezember 2017 hatten die Abbrucharbeiten in Richtung Kassel offiziell angefangen. Am 14. Dezember kam es zu dem Unfall auf der Baustelle. 

Schon im Jahr 1966 wurde die Brücke bei Kassel gebaut. Der Grund für den Bau der Brücke waren die Unterführung der Straßenbahn, ein Radweg und ein Gehweg.

Alle Artikel zur A44-Sperrung sammeln wir in unserem Themen-Spezial zur Autobahn A44.

Sperrung der A44: Umleitungsstrecken sind komplett überlastet

 © Hessennews TV
 © Hessennews TV
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0911.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0916.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0918.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0921.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0924.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0926.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0927.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0929.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0933.JPG
 © Hessennews TV
DCIM\100MEDIA\DJI_0938.JPG
 © Hessennews TV
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
SAMSUNG CSC
 © Hessennews TV
 © Hessennews TV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.