Traditionsbetrieb aus dem Kasseler Osten sorgt für fachgerechte Abfallentsorgung

Abfallprofi aus der Region

+
Kompetenz als Entsorger: Die Brand GmbH sorgt auch bei der aktuellen documenta 13 für Sauberkeit und umweltgerechte Abfallentsorgung.

Auf Baustellen, bei Entrümpelungen, in der Industrie oder auch auf der Kunstausstellung documenta fällt viel Abfall an. Meist ist dann die Firma Brand GmbH nicht weit.

Dieses Jahr ist der Entsorgungsprofi auch auf der documenta 13 im Einsatz und sorgt für eine schnelle, unkomplizierte und saubere Lösung der Abfallverwertung. Doch Abfall ist nicht gleich Abfall. Es handelt sich vielmehr um Wertstoffe, die dem ursprünglichen Rohstoffkreislauf wieder beigefügt werden.

Genau dann kommt die Firma Brand GmbH ins Spiel: Der seit dem Jahr 1999 zertifizierte Entsorger-Fachbetrieb aus der Region beseitigt die Abfälle seiner Kunden vorschriftsgemäß. Dabei tragen sie nebenbei einen bedeutenden Beitrag zum Umweltschutz bei, da Schadstoffe und Son-derabfälle aus den Müllansammlungen ordnungsgemäß selektiert werden. Die Geschäftsführerin Nicole-Grace Brand und Ehemann Stefan Brand haben den Schwerpunkt ihrer Arbeit auf diesen Bereich der professionellen Abfalltrennung und Verwertung gelegt.

Traditionsbetrieb

Der Traditionsbetrieb aus Kassel hat seine Wurzeln bereits im Jahr 1945. Schon damals war Georg Brand, Gründer des Unternehmens, Vorreiter der professionellen Müllentsorgung in der Region Nordhessen. Bereits im Jahr 1971 galt die Brand GmbH als eines der innovativsten Abfallentsorgungsunternehmen, als erstmalig Großcontainer im Einsatz waren. Auch heute noch gehören die inzwischen knapp 300 Container und Pressmüllbehälter zum Unternehmenskonzept. Die Entsorger der Firma Brand GmbH sind so für nahezu jeden Auftrag gerüstet. In dem in zweiter Generation geführten Unternehmen werden die Container häufig, je nach Bestellung, direkt beim Kunden abgesetzt, wo sie dann mit Müll beladen werden können.

Kundenservice ist dem Unternehmen wichtig

Michael Vidal, Kundenberater der Brand GmbH, erklärt: „Wir versuchen dem Kunden immer den günstigsten und einfachsten Weg aufzuzeigen.“ Wer mehrere Container bestellt und den Müll schon vor Ort trennt, kann am Ende deutlich günstiger entsorgen. Aus diesem Grund sammelt das Beratungsteam schon vorab möglichst viele Informationen über die Zusammensetzung der Abfälle, um dem Kunden die optimale und günstigste Entsorgung zu ermöglichen.

Ist der Container gefüllt kommt einer der sieben Lkw der Brand GmbH vorbei um den Müll in den bis zu 40 Kubikmeter großen Behältern beziehungsweise im Containerzug bis zu 80 Kubikmeter Abfall abzutransportieren.

Neben dem Entsorgungsangebot, bietet die Firma Brand seit Januar 2011 auch exklusive Renovierungs- und Malerarbeiten in ihrem Leistungsumfang mit an. Malermeister Stefan Brand sorgt für die ausgefallenen Innen- und Außengestaltungen mit dem „außergewöhnlichen Ambiente“.

(pms)

Kontakt:

Brand GmbH

Am Fieseler Werk 13

34253 Lohfelden

Tel. 05 61 / 4 00 85 30

Stark vor Ort. pdf

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.