Behinderungen im Kasseler Süden wegen Brückenbau für Hessentag

Behinderungen für Autoverkehr: Abkürzung bei den Messehallen dicht

Kassel. Autofahrer sollten in dieser Woche besser nicht versuchen, den Weg zwischen Waldau und dem Auestadion über die Damaschkestraße im Bereich der Messehallen abzukürzen: Wegen der Aufbauarbeiten für den Hessentag wird diese Verbindung noch bis Freitag immer wieder zeitweise gesperrt.

Autofahrer, die aus Richtung der B 83 kommen, werden im Bereich der Autobahn-Anschlussstelle nicht durch Hinweisschilder darauf aufmerksam gemacht. Für die Fahrer hat das zur Folge, dass sie über eine Umleitung nach Waldau geführt werden.

Grund der Verkehrsbehinderungen ist der Bau einer 40 Meter langen Fußgängerbrücke, die im Bereich des Eisenbahnviadukts die Parkplätze für Hessentagsbesucher erschließen wird. Die Stadt bittet Autofahrer darum, den Aufbaubereich in den nächsten Tagen weiträumig zu umfahren. (asz)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.