Abschiebung jemenitischer Familie gestoppt

Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
1 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
2 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
3 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
4 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
5 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
6 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
7 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
8 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
9 von 10

Lohfelden. Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

HNA-Blutspendeaktion 2018 ist gestartet
Kassel. Die große HNA-Blutspendeaktion im Regierungspräsidium in Kassel ist am Dienstag, 17. Juli 2018, gestartet.
HNA-Blutspendeaktion 2018 ist gestartet
Feuer im Vereinsheim des Melsunger Fußballvereins MFV 08
Ein Brand hat am Samstagabend große Teile des Vereinsheims des Melsunger Fußballvereins MFV 08 zerstört - und das …
Feuer im Vereinsheim des Melsunger Fußballvereins MFV 08