Abschiebung jemenitischer Familie gestoppt

Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
1 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
2 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
3 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
4 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
5 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
6 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
7 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
8 von 10
Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.
9 von 10

Lohfelden. Fassungslosigkeit, Hoffen und Bangen in Lohfelden: Sechs Personen der jemenitischen Familie Al-Omari waren Dienstagnacht um 4 Uhr von der Polizei abgeholt worden, um sie per Flugzeug in den Jemen abzuschieben. Am späten Mittwochvormittag dann die Wende: Die Abschiebung war gestoppt worden.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Mann stirbt bei Brand im Fasanenhof

Mann stirbt bei Brand im Fasanenhof

Kassel. Zu einem Brand kam es heute Morgen im Kasseler Stadtteil Fasanenhof: Gegen 5.30 Uhr wurde über den Notruf ein …
Mann stirbt bei Brand im Fasanenhof
Inspirationen vom Stoffmarkt an den Kasseler Messehallen

Inspirationen vom Stoffmarkt an den Kasseler Messehallen

Der Deutsch-Holländische Stoffmarkt in Kassel hat am Wochenende an den Messehallen eine Fundgrube an Ideen geboten. Im …
Inspirationen vom Stoffmarkt an den Kasseler Messehallen