KVG stellte 14 Trams außer Dienst – Heute gehen zwei Wagen nach Polen

Abschied von den alten Hochflurbahnen

+
Alt weicht Neu: Die Hochflurbahnen aus dem Baujahr 1981 sind nach Danzig verkauft worden. Ersetzt wurden sie durch neue Niederflurbahnen (rechts).

Kassel / Danzig. Mehr als 30 Jahre waren die Hochflurbahnen (Modell N8C) im Kasseler Schienennetz unterwegs. Im vergangenen Jahr hatte die KVG insgesamt 14 Trams des Herstellers Duewag (Baujahr 1981) aus dem Liniendienst genommen. Sie waren bis dahin im Schnitt 1,4 Millionen Kilometer unterwegs gewesen.

Nachdem die Fahrzeuge an die Verkehrsbetriebe im polnischen Danzig verkauft wurden, beginnt nun der Transport dorthin. Am Montag, voraussichtlich gegen 22 Uhr, verlassen zwei Wagen mit dem Schwertransporter den KVG-Betriebshof in Wilhelmshöhe.

Bereits vergangenen Mittwoch waren die ersten drei Wagen abtransportiert worden. Voraussichtlich verlassen die weiteren neun Wagen Kassel am 28. August sowie am 1., 4. und 8. September. Die KVG geht davon aus, dass Bahn-Liebhaber diesen Moment mit der Kamera festhalten wollen.

Mehr zu diesem Thema im Regiowiki der HNA

Der Abschied von den Duewag-Hochflurbahnen sei Teil des Generationswechsels in der KVG-Tramflotte, teilt KVG-Pressesprecherin Heidi Hamdad mit. Als Ersatz für insgesamt 22 Hochflurmodelle aus den Baujahren 1981 und 1986 hatte die KVG 22 Niederflurbahnen von Bombardier angeschafft. Nachdem nun in einem ersten Schritt 14 dieser Duewag-Bahnen aus dem Baujahr 1981 Kassel verlassen, sollen zwei weitere aus dem gleichen Jahr Anfang nächsten Jahres nach Danzig transportiert werden. Zum Bestand der KVG gehören dann noch sechs Hochflurbahnen von Duewag aus dem Baujahr 1986. Diese sollen nach Auskunft der KVG vorerst in Kassel bleiben. (bal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.