Absperrung an der Trompete erst ab Montag

Kassel. Die Kanalbauarbeiten an der Trompete (Frankfurter Straße / Fünffensterstraße) haben sich weiter verschoben. Erst am Montag, 4. November, werden nun die Absperrungen für den Autoverkehr aufgestellt, teilt Kasselwasser mit.

Lesen Sie auch:

- Trompete bis Dienstag frei: Baustelle verzögert sich

Ab dann wird die Frankfurter Straße im Abschnitt zwischen Friedrichsplatz und Trompete in beide Fahrtrichtungen nur noch zwei- statt dreispurig befahrbar sein.

Grund für die Verzögerungen ist ein schlecht asphaltiertes Stück Fahrbahn. Über dieses soll der Verkehr in Richtung Trompete auf einer Spur auf der Gegenfahrbahn geführt werden. Dies wird nötig, weil auf den zwei Spuren, die direkt am Cinestar-Kino entlangführen, eine Baugrube entsteht.

Zunächst soll das Fahrbahnprovisorium am heutigen Mittwoch eine neue Fahrbahndecke erhalten. Am Montag wird dann eine Firma die Baustelle neu einrichten. Der Bau eines neuen Abwasserkanals wird bis Juni 2014 dauern. (bal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.