Abwrackprämie für Kühlschränke: Stadt subventioniert neue Geräte

Kassel. Ab sofort gibt es in Kassel eine Abwrackprämie für Kühlschränke. Jeder Bürger der Stadt, der sich ein neues, energiesparendes Modell in einem Kasseler Fachgeschäft kauft, wird mit 100 Euro unterstützt.

Insgesamt stellt die Stadt Kassel 30.000 Euro für dieses Programm zur Verfügung. Das heißt: Die Prämie wird - in Reihenfolge des Eingangs der Anträge - höchstens 300 Mal gezahlt. Mitmachen können alle Kasseler Privathaushalte, das neue Kühlgerät muss in der Effizienz A++ oder A+++ liegen, das Altgerät muss mindestens zehn Jahre alt sein und fachgerecht entsorgt werden.

Stadtbaurat Christof Nolda und Städtische Werke-Vorstand Stefan Welsch stellten das Förderprogramm „Abwrackprämie für Kühlgeräte“ am Freitag vor, mit dem der CO2-Verbrauch in der Stadt gesenkt werden soll. „Kilmapolitik darf keine wolkige Angelegenheit sein, sondern erfordert konkretes Handeln“, sagt Nolda. Mit der Aktion will die Stadt die Öffentlichkeit auf den Klimaschutz aufmerksam machen.

Um bis zu 80 Prozent könnten neue Kühlschränke den Stromverbrauch im Vergleich zu alten Kühlgeräten senken. Denn diese Geräte verfügten über eine ausgezeichnete Wärmedämmung und besitzen besonders leistungsfähige Kühlaggregate. Die Antragsformulare gibt es unter www.sw-kassel.de. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.