24 Stunden lang Tempokontrollen in Stadt und Kreis Kassel

Achtung! Am Donnerstag wird fast überall geblitzt

Kassel. Im Zeitraum zwischen Donnerstag morgen um 6 Uhr und Freitagmorgen finden an zwölf Streckenabschnitten in Stadt und Kreis Kassel Tempokontrollen statt. Für den so genannten 24-Stunden-Blitz-Marathon, der bundesweit stattfindet, sind 38 Polizeibeamte sowie acht Ordnungsbeamte in der Stadt Kassel und den Landkreisgemeinden im Einsatz.

Die Polizei verspricht sich von der Aktion eine bleibende Wirkung auf das Verhalten der Autofahrer.

Im Vorfeld hatte die Polizei bekanntgegeben, auf welchen Straßen die Blitzer stehen. Ein genauer Standort wird aber nicht genannt. Ebenso nicht, zu welcher Zeit genau die Messungen stattfinden. „Es handele sich jeweils um mehrstündige Messungen, die in dem angegebenen Zeitraum stattfänden, sagte Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch.

Im Kasseler Stadtgebiet sind folgenden Strecken betroffen: • Wiener Straße, • Heinrich-Schütz-Allee, • Leipziger Straße, • Frankfurter Straße, • Holländische Straße, • Ihringshäuser Straße, • Wolfhager Straße, • Brüderstraße

Im Landkreis wird in folgenden Kommunen geblitzt: • Baunatal an der Friedrich-Ebert-Allee, • Vellmar an der B7, • Wolfhagen-Istha, B450, • Schauenburg-Martinhagen an der Korbacher Straße.

Im vergangenen Jahr waren bei Verkehrsunfällen in der Stadt Kassel 839 Menschen und im Kreis 559 Menschen verletzt worden. In der Folge starben fünf Autofahrer bei Unfällen in Kassel und 14 Menschen kamen im Landkreis ums Leben. Im Kreis ist überhöhte Geschwindigkeit die häufigste Unfallursache. Aber auch in der Stadt gehört sie zu den Hauptursachen.

Nach Polizeistatistiken sinkt bei einer Reduzierung des Geschwindigkeitsniveaus von nur zwei Prozent die Zahl der Verkehrsopfer um 15 Prozent. Kommt es bei Tempo 65 zum Zusammenstoß von Auto und Fußgänger sterben acht von zehn Fußgänger, bei Tempo 50 überleben acht von zehn. (bal)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.