Fundierte Beratung ist wichtig

+
Fundierte Beratung: Klaus Folkens und Monika Strasser erklären die Funktionsweise eines Hörgerätes.

Kassel. Bei der Auswahl von Hörsystemen legen viele Menschen großen Wert auf unauffälligen Tragekomfort. Das ist durchaus realisierbar, beispielsweise mit Im-Ohr-Hörsystemen, die im Gehörgang des Ohrs nahezu unsichtbar getragen werden.

Aber auch Hörsysteme, die hinter dem Ohr zu tragen sind, werden hohen kosmetischen Ansprüchen in Bezug auf Form, Größe und Farbgestaltung gerecht.

Jede Trageform stellt unterschiedliche Vorteile heraus. Welchem davon in der Anpassung der Hörsysteme der Vorzug gegeben wird, finden Kunden bei Hör acoustics Folkens, Oberste Gasse 21, im Rahmen der individuellen Beratung mit dem Hörakustiker-Meister gemeinsam heraus. „Das geht nur mit eingehender Information, die erforderliche Zeit dafür nehmen wir uns gerne“, sagt Inhaber Klaus Folkens. Denn auch die gute und einfache Bedienbarkeit sowie der Hörkomfort sind wichtige Kriterien. Folkens: „Die individuelle Beratung ist das A und O. Jeder Kunde hat andere Wünsche und Erwartungen. Ihnen gerecht zu werden, ist unser Anspruch.“

Download

PDF der Sonderseite Altstadt & Entenanger

Als Spezialist für Hörsysteme führt Hör acoustics Folkens selbstverständlich auch Geräte im Sortiment, deren Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen ohne privaten Eigenanteil gänzlich getragen werden.

„Auch finanzielle Aspekte sind ein wichtiges Auswahlkriterium“, sagt Folkens und weist dabei auf die hochwertigen Hörsysteme hin, die von den Krankenkassen finanziert werden, wenn die Notwendigkeit für Hörhilfen durch den HNO-Arzt festgestellt wurde. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.