ADAC-Test

ADAC: Autohof am Lohfeldener Rüssel ist eine der besten Rastanlagen

Kassel. Der Autohof Lohfeldener Rüssel an der Autobahn 7 gehört zu den besten Rastanlagen in Deutschland. Das ist das Ergebnis des diesjährigen ADAC-Tests, bei dem jeweils 20 Raststätten und Autohöfe entlang wichtiger Reiserouten in Deutschland unter die Lupe genommen worden sind.

Insgesamt hätten die Raststätten, die direkt von den Autobahnen anzufahren sind, besser abgeschnitten als die Autohöfe, die erst nach Abfahrt über einen Schlenker zu erreichen sind, sagt ADAC-Sprecher Cornelius Blanke. Dafür sei ein Halt an einer Raststätte auch teurer als der an einem Autohof.

Aktualisiert um 20.40 Uhr

Testsieger ist die Raststätte Börde Süd an der A2 in Sachsen-Anhalt, auf Platz zwei folgt die Raststätte Michendorf Nord am Berliner Ring (A10), auf Platz 3 liegt schließlich die Anlage am Lohfeldener Rüssel, die als bester Autohof abschnitt. Trotz sehr guter Bewertungen in den Kategorien Außenanlagen, Verkehrsgestaltung und Einkaufsmöglichkeiten hat die nordhessische Rastanlage bei den Hygiene-Werten nur mangelhaft abgeschnitten. Zwar hätten die Toilettenanlagen auf den ersten Blick sauber ausgesehen, sagt Blanke. Allerdings seien bei sogenannten Abklatschproben (Abstrichen) an den Toiletten und Türklinken verhältnismäßig viele Viren und Bakterien festgestellt worden. (use)

Hier geht es zum Test

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.