ADAC-Test: Vierter Rang für Parkhaus Vaterland an der Schomburgstraße

+
Parkhaus mit ungewöhnlichem Namen an der Schomburgstraße: Die Garage Vaterland.

Kassel. Vaterland - so heißt das Parkhaus mit den breitesten Stellplätzen in der Kasseler Innenstadt. Bei den Parktarifen liegt das Haus unter dem Durchschnitt der elf getesteten Garagen. Deshalb reicht es nur für Rang vier der elf getesteten Häuser.

Die Prüfer des ADAC halten die Anlage jedoch für veraltet und fordern Verbesserungen bei der Sicherheit.

Das ist gut

• Die Stellplätze sind mit durchschnittlich 2,49 Meter erfreulich breit - der ADAC fordert eine Breite von 2,50 Meter.

• Die Stellplätze sind nummeriert.

• Parkdecks und Treppenhaus sind ausreichend beleuchtet.

• Die Parktarife sind günstig.

• Das Personal ist deutlich sichtbar präsent.

• Es gibt Toiletten im Parkhaus.

• Es gibt Notrufeinrichtungen auf den Parkdecks und am Parkscheinautomaten.

Das ist nicht gut

• Die Übergänge zwischen Rampen und Parkdecks sind sehr eng - hier ist fahrerisches Können gefragt.

• Eine der beiden Einfahrten ist für Mieter reserviert - das ist aber nicht deutlich gekennzeichnet.

• Es besteht Gegenverkehr in den Fahrgassen, außerden gibt es Gefahrenpunkte durch Kreuzungen.

• Es fehlt ein Pendelbalken zur Höhenkontrolle bei der Einfahrt.

• Die Richtungspfeile auf den Fahrbahnen sind verblasst.

• Es gibt keine Parkplätze für Eltern mit Kinderwagen. Die Zugänge vom Parkdeck zum Treppenhaus haben konventionelle Türen - das ist nicht behindertenfreundlich.

• Die Treppen sind mit einem Meter zu schmal.

• Am Kassenautomaten ließen sich zum Zeitpunkt der Prüfung keine Quittungen ausdrucken.

Lesen Sie auch:

- ADAC-Parkhaustest: Sieger punktet beim Service 

- Die Tiefgarage im City-Point erreicht zweiten Platz

- Kaufhof-Parkhaus hat gute Führung für Fahrer und Fußgänger

Das Fazit des ADAC-Testers Wolfgang Herda: „Breite Stellplätze, günstige Tarife - das spricht für die Garage. Es sollte aber ein umfassendes Kamerasystem installiert werden, um das Haus sicherer zu machen. Zum Punktabzug führen auch fahrgeometrischen Gegebenheiten: Die Übergänge zwischen den Parkdecks und den Rampen sind sehr eng. Die drei Stellplätze für Fahrzeuge von Behinderten sind zu wenig.“ (hai)

373 Stellplätze, Personal ist präsent

Das Parkhaus Vaterland an der Schomburgstraße hat 373 Stellplätze, die senkrecht zur Fahrgasse angeordnet sind. Es gibt separate Stellplätze für Behinderte und Frauen. Betreiber ist die Car Parkhaus Betreiber GmbH. Die zulässige Fahrzeughöhe liegt bei zwei Metern. Öffnungszeiten: Montag bis Freitad von 6 bis 20.30 Uhr, Samstag von 8 bis 15 Uhr, Sonntag geschlossen. Parktarif: eine Stunde 50 Cent, vier Stunden drei Euro, Tagestarif fünf Euro. Der Parkautomat ist nicht für Rollstuhlfahrer geeignet, allerdings kann auch beim Personal bezahlt werden. Bargeldlose Zahlung ist nicht möglich. Service: Im Parkhaus befinden sich Toiletten. (hai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.