Leuchtender Tag im Quartier - Geschäftsleute ließen sich viele Aktionen einfallen

+
Stimmungsvoller Einkaufsbummel: Kim Sinnig, Jörk Hupfeld, Anja Hupfeld, Simone Mäckler (Stadtbüro), Erik Neumeyer, Esther Neumeyer und Petra Maier genossen die vorweihnachtliche Stimmung beim Advent im Quartier.

Einen stressfreien, vorweihnachtlichen Einkaufsbummel in stimmungsvoller Atmosphäre – das war das Anliegen der Einzelhändler an der Friedrich-Ebert-Straße beim mittlerweile zweiten Veranstaltung „Advent im Quartier“.

Damit hatten die Organisatoren nicht zu viel versprochen. Beim vorweihnachtlichen Treiben hatten sich rund 50 Geschäfte vom Ständeplatz bis zur Friedenskirche mit Handwerkskunst, Düften, Leckereien, Antiquitäten, Spielsachen und Mode etwas Besonderes für die Besucher ausgedacht.

Handwerkskunst

Download

PDF der Sonderseite Vorderer Westen

Seite 1

Seite 2

Andreas Becker von Bäcker-Becker wartete mit einer Baumkuchenmaschine auf. „Wir möchten die Kunden mit dieser Aktion auf die Wertigkeit des Produkts hinweisen und echte Handwerkskunst demonstrieren“, sagte Becker. Mit besonderen Angeboten überzeugten auch Petra Maier und Anja Hupfeld, Inhaberinnen des Ladens „Hab selig“.

So unterschiedlich die einzelnen Aktionen auch waren, eines war allen gemein: Der Mut, beim Adventsfest der besonderen Art etwas Eigenes, ganz Individuelles zu bieten. Petra Maier, die Sprecherin der Interessengemeinschaft, brachte es auf den Punkt: „Fernab von Großketten und Massenwaren bietet jedes Geschäft bei der persönlichen Beratung hochwertige Ware in liebevollem Ambiente an“, sagte sie. Nächstes Jahr freuen sich alle wieder auf einen leuchtenden Tag beim „Advent im Quartier.“ (zms)

Unsere Partner der Sonderveröffentlichung

 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.