Häufige Beschwerden

Ärger über Bahnhofs-Klo: Ein Euro Gebühr, aber weder Seife noch Papier

Auf der Rückseite der Lokalität Gleis 1 befindet sich eine kostenpflichtige Toilettenanlage. Doch nicht nur die Hygiene lässt sehr zu wünschen übrig.

Kassel. Wer im Kulturbahnhof eine Toilette aufsuchen muss, dem wird es wahrlich nicht leicht gemacht. Doch immerhin: Auf der Rückseite der Lokalität Gleis 1 befindet sich eine kostenpflichtige Toilettenanlage. Deren Hygienezustand lässt allerdings sehr zu wünschen übrig.

Für Gäste des Schnellrestaurants Burger King ist inzwischen gar keine Toilette mehr vorgesehen. Damit die Burger-Konsumenten nicht alle die Toiletten des Bali-Kinos und der Caricatura nutzen, sind diese nur für die eigenen Gäste vorgesehen. So bleibt für viele nur die öffentliche Toilette am Gleis 1.

Am Sonntagnachmittag zahlte eine 36-jährige Frau aus Kassel diesen Preis für den Toilettengang und war anschließend ziemlich sauer. Die beiden Kabinen für die Damen (die dritte ist defekt und daher geschlossen) sei offensichtlich seit Tagen nicht mehr gereinigt worden. In beiden Kabinen habe sich kein Blatt Toilettenpapier mehr befunden. Dafür gab es aber auch keine Seife. Die Behältnisse an den vorgesehenen Vorrichtungen sind offenbar abmontiert worden. Papiertücher zum Abtrocknen der Hände waren am Sonntagnachmittag auch nicht mehr vorhanden.

Nach Informationen der HNA soll es alle drei bis vier Wochen Beschwerden über den Zustand der kostenpflichtigen Bahnhofstoilette geben. Die Deutsche Bahn fühlt sich allerdings nicht dafür zuständig. „Die öffentliche WC-Anlage im Kulturbahnhof Kassel wird eigenverantwortlich von der Firma Hering-Bau betrieben. Zu den von Ihnen angesprochenen Mängeln wenden Sie sich bitte an den Betreiber“, antwortet ein Bahnsprecher auf Anfrage.

Die Firma Hering-Bau mit Sitz in Burbach will sich im Laufe des heutigen Mittwochs über die Reinigung der Bahnhofstoiletten äußern. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.