Ärger über Müll am Goethestern: Glascontainer soll abgebaut werden

Vorderer Westen. Ärger über Müll am Goethestern: Um Abhilfe zu schaffen, verständigten sich die Mitglieder des Ortsbeirats Vorderer Westen während ihrer jüngsten Sitzung darauf, den Altglascontainer - wie bereits den Altkleidercontainer - abbauen zu lassen.

Der Platz sehe aus wie eine wilde Müllkippe, sagte Ortsvorsteher Wolfgang Rudolph (SPD). Am Dienstag war bis auf die Reste eines alten, kaputten Staubsaugers zwar nichts mehr auf dem Platz zu sehen, aber das sei eine Ausnahme.

Zudem versperre der große Container Kindern die Sicht, die an dieser Stelle die Straße überqueren wollen, was zu einer Gefährdung führe. Da die Kreuzung dort am Goethestern von vielen Kindern als Schulweg genutzt werde, müsse man bald handeln. Außerdem haben sich nach Informationen von Wolfgang Rudolph bereits einige Anwohner über den Müll beschwert. (prs/jmo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.