Akademie sucht die faire Globalisierung

Kassel. Die Sommerakademie der Uni Kassel will die internationalen Beziehungen praktisch werden lassen. Mit Aktiven aus Nichtregierungsorganisationen und Betrieben aus südlichen Ländern werden Wege in eine faire Globalisierung diskutiert. Die Akademie findet vom 18. bis 22. Juni statt. Die Anmeldefrist läuft bis 30. April.

Die vom Fachgebiet Globalisierung und Politik mit der Hans-Böckler-Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltete Akademie bietet die Möglichkeit, sich mit weltwirtschaftlichen und -politischen Zusammenhängen intensiv zu beschäftigen. Das Programm umfasst Seminareinheiten, in denen die Funktionsweisen der globalen Ökonomie, die Globalisierung der Produktion, der Finanzmärkte und Institutionen der Weltwirtschaft vermittelt werden. In einem Nord-Süd-Dialog werden Strategieansätze diskutiert.

Die Veranstaltung richtet sich an politisch Aktive in Beruf, Ausbildung und Studium. Die Teilnahmegebühr für Unterbringung, Verpflegung und Unterrichtsmaterial beträgt 150 Euro. Sie kann reduziert oder erstattet werden. (mcj)

Informationen und Anmeldeformular im Internet unter www.uni-kassel.de/go/sommerakademie

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.