Junger Mann sucht Arbeit

Aktion Advent: Blutspende als Zubrot, um leben zu können

Manchmal ist es erschreckend, was Kinder bereits aushalten müssen. Der Vater von Thomas J. brachte sich um, als der Sohn noch ein Kind war.

Thomas, der nie ein guter Verhältnis zu seiner Mutter hatte, wuchs daraufhin in einer Jugendwohngruppe auf. Obwohl der junge Mann sehr gut mit seinem Geld haushaltet, haben sich doch einige Schulden aufgetürmt, die er von seinem wenigen Geld abzutragen versucht.

Wenn es zu eng wird, spendet er Blut, um sich wenigstens etwas zu essen kaufen zu können. Thomas J. hat eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker Sanitär und Heizung abgeschlossen und ist derzeit auf Arbeitssuche. Da er wenig Sozialkontakte hat, ist er viel allein. Zu Weihnachten würde er sich gern von einer Spende neue Schuhe, eine Jacke und etwas Leckeres zu essen kaufen. (phe)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.