Hilfe für Menschen in Not

Aktion Advent unterstützt wieder Bedürftige in der Region

Logo Aktion Advent
+
Mit der Aktion Advent soll wieder Bedürftigen geholfen werden

Heute startet die Aktion Advent, um in den kommenden Wochen Spenden für Menschen in Not zu sammeln. Seit mehr als 40 Jahren unterstützt die HNA gemeinsam mit ihren Lesern Bedürftige in der Region.

Kassel – Der vergangene Winter hat gezeigt, wie groß die Hilfsbereitschaft ist: Die Spendensaison 2020/2021 endete trotz Coronakrise mit einem Rekordergebnis von mehr als 800.000 Euro, die für die Aktion Advent gegeben wurden.

Damit konnten wir über 700 Bedürftigen helfen. Dahinter stehen berührende Schicksale, deren Geschichten zeigen: Arbeitslosigkeit, Erkrankungen, Trennungen, häusliche Gewalt, geringe Renten und die Coronakrise sind Treiber für Armut. Und die Auswirkungen der Pandemie sind nach wie vor spürbar.

Es zeigt sich auch: Von Armut sehr oft betroffen sind Kinder und Rentner. Sie können sich warme Kleidung, ein neues Kinderbett, eine passende Brille, die Kosten für Strom oder genug Lebensmittel einfach nicht leisten.

Ihnen wollen wir helfen und diese Not lindern. Wir wollen ihnen Mut machen und Hoffnung schenken. Die Spenden für Aktion Advent gehen ohne Abzug an die Menschen, denen das Nötigste zum Leben fehlt. Den Kontakt stellen Sozialämter und karitative Einrichtungen wie die Diakonie oder die Caritas her, sodass die Bedürftigkeit gewährleistet ist.

Wir unterstützen mit den Spenden zudem gemeinnützige Organisationen. Sie widmen sich sozial benachteiligten Kindern, Schwerstkranken und Wohnungslosen, Menschen mit Handicaps oder Suchtproblemen. Ihre Helfer kümmern sich jeden Tag um jene, die großen Belastungen ausgesetzt sind.

Der Verlag Dierichs stellt auch diesmal 25.000 Euro für die Aktion Advent bereit. Wir hoffen, auf Ihre Unterstützung für die gute Sache. Bis Ende Januar können Sie spenden – auf unsere Konten, in die Sammeldosen in Geschäften und Gastronomien sowie digital über Paypal. Jeder gespendete Euro ist gelebte Nachbarschaftshilfe: Das Geld erreicht Menschen in der Region.

Kinder für Nordhessen

Mit den Spenden für die Aktion Advent wird auch die Initiative „Kinder für Nordhessen“ unterstützt. Sie fördert Grundschulen, um benachteiligten Kindern zu helfen. Das Geld kommt zum Beispiel Projekten gegen Bewegungsmangel, für gesunde Ernährung und zur Gewaltprävention zugute. Es werden auch konkrete Notlagen gelindert, indem Kinder ein Frühstück oder Kleidung erhalten. In der Spendensaison 2020/2021 flossen rund 400.000 Euro in diese Initiative. 

(Helga Kristina Kothe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.