Alarmanlage vertrieb Täter aus Gaststätte

Kassel. Nach einem Einbruch in die Gaststätte der Eisenbahner-Schrebergärten im Kreuzungsbereich Wolfhager Straße/Frasenweg sucht die Polizei jetzt nach den Tätern. Eine Zeugin hatte am Freitagmorgen um kurz vor 6 Uhr das Licht der optischen Alarmanlage wahrgenommen und die Polizei informiert.

Wie die kurz darauf an der Vereinsgaststätte eintreffenden Funkwagenbesatzungen feststellten, hatten die Einbrecher bereits das Weite gesucht.

Die Untersuchung des Tatorts durch den Kriminaldauerdienst ergab, dass der oder die Täter nach Aufbrechen eines Fensters auf der Rückseite des Gebäudes ins Innere gelangt waren. Dort knackten sie einen Spielautomaten, ließen aber in der Eile zahlreiche Münzen auf dem Boden zurück. Vermutlich hatte schon beim Eindringen ins Gebäude der akustische und optische Alarm ausgelöst und die Täter zu einer überhasteten Flucht veranlasst. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.