Alkoholisierter Rollerfahrer gestoppt

Kassel. Ein 41-jähriger Mann, der alkoholisiert auf einem Motorroller unterwegs war, wurde am Montagabend gegen 20 Uhr auf der Waldemar-Petersen-Straße (Waldau) bei einer Polizeikontrolle gestoppt.

Die Beamte des Reviers Ost hätten durch die Kontrolle vermutlich Schlimmeres verhindert, sagt Polizeisprecher Torsten Werner. Es sei schnell klar gewesen, dass der Mann alkoholisiert gewesen sei. Der Mann war nach der Anzeige des Alko-Testers mit knapp 1,8 Promille unterwegs. Zudem lagen den Beamten Anhaltspunkte für den Verdacht des Drogenkonsums vor. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf die Einnahme von Cannabis. Letzte Gewissheit werde die Auswertung der Blutentnahme ergeben.

Der berauschte Fahrer muss sich nun wegen Fahren unter Drogen- und Alkoholeinfluss verantworten, zudem leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen dem illegalen Besitz und Erwerb von Betäubungsmitteln ein. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.