Gastronomie ist ausgenommen

Corona in Kassel: Stadt verhängt ab heute Alkoholverbot für mehrere Plätze

Ab sofort gilt hier Alkoholverbot: So soll es auf dem „Platz der elf Frauen“ in Kassel nicht mehr aussehen.
+
Ab sofort gilt hier Alkoholverbot: So soll es auf dem „Platz der elf Frauen“ in Kassel nicht mehr aussehen.

Nach zahlreichen Beschwerden gilt ab Freitag (11.06.2021) ein striktes Alkoholverbot für einige Bereiche in Kassel. Auch die beliebte Partymeile ist betroffen.

Kassel – Auf Bereichen der Friedrich-Ebert-Straße und auf dem Rudolphsplatz im Vorderen Westen ist es ab Freitag (11.06.2021) verboten, Alkohol zu trinken. Das hat die Stadt Kassel am Donnerstagnachmittag (10.06.2021) mitgeteilt. Grundlage für die Verbote ist die Corona-Verordnung des Landes Hessen.

Das Verbot gilt für diese Bereiche:

  • Friedrich-Ebert-Straße zwischen Ständeplatz und Annastraße sowie in Bereichen auf der Karthäuserstraße
  • Dem Platz der elf Frauen sowie dem Grünzug Grüne Banane
  • Der Bürgermeister-Brunner-Straße

Corona in Kassel: Alkoholverbot wurde ausgeweitet

Nach den Vorkommnissen am vergangenen Wochenende würden sowohl Stadt- als auch Landespolizei die Zahl der Einsatzkräfte vor Ort deutlich erhöhen. Anwohner wurden nach Aufhebung der Corona-Ausgangssperre in Kassel von feiernden Menschen vor ihrer Haustür massiv belästigt. Verstöße gegen das Alkoholkonsumverbot würden konsequent geahndet, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt.

„Nach den Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen, haben sich einige Menschen entlang der Friedrich-Ebert-Straße in einer Weise verhalten, die nicht akzeptabel ist“, sagt Ordnungsdezernent Dirk Stochla. „Deswegen sind erneute Einschränkungen mit der Ausweitung der Flächen, auf denen ein Alkoholkonsumverbot besteht, bedauerlich, aber leider notwendig, vor allem um die Belange und die Sicherheit der Anwohnerinnen und Anwohner rund um die Friedrich-Ebert-Straße zu schützen.“

Verpassen Sie keine News aus Region Kassel und abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Ausnahmen vom Alkoholkonsumverbot würden für gastronomische Betriebe gelten, die entsprechende gaststättenrechtliche Genehmigungen für Wirtschaftsgärten haben. „Außerhalb dieser Wirtschaftsgärten darf kein Alkohol konsumiert werden“, macht Stochla deutlich. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.