Fahrspuren fallen weg

Übersicht: Die Altmarkt-Verkehrsführung ab nächster Woche und wo es eng wird

+

Kassel. Wenn die Altmarkt-Bauarbeiten am Montag auf der Weserstraße vor dem Finanzamt beginnen, wird dies nicht nur für den Verkehr auf der Weserstraße Auswirkungen haben. Wir geben einen Überblick über die ab nächster Woche geltende Verkehrsführung und die Fahrtrichtungen, die nach Auskunft der Stadt besonders von Staus betroffen sein werden.

• Verkehr auf der Weserstraße (stadteinwärts): Es gibt nur noch zwei statt drei Spuren. Von der rechten Geradeausspur kann man rechts abbiegen in die Kurt-Schumacher-Straße, von der linken nach links auf die Fuldabrücke. Es wird auf allen Spuren mit erheblichen Behinderungen gerechnet.

• Verkehr auf der Fuldabrücke (stadteinwärts): Es gibt drei statt vier Fahrspuren: Zwei Linksabbiegespuren in Richtung Brüderstraße/ Steinweg und eine Geradeausspur, die gleichzeitig Rechtsabbieger in Richtung Weserstraße ist. Auf allen Spuren wird mit langen Staus gerechnet.

- Sehen Sie hier eine Grafik, die die Verkehrsführung erklärt

- Diese Grafik zeigt unsere Umleitungstipps

• Verkehr auf Brüderstraße (stadtauswärts): Es bleibt bei zwei Geradeausspuren in Richtung Weserstraße, einem Linksabbieger in die Kurt-Schumacher-Straße und einem Rechtsabbieger auf die Fuldabrücke. Auf den Geradeausspuren und dem Linksabbieger wird mit erheblichen Behinderungen gerechnet.

Lesen Sie auch:

- Altmarkt: Ab Montag drohen lange Staus

• Verkehr auf Kurt-Schumacher-Straße (stadtauswärts): Es stehen weiter drei Fahrspuren zur Verfügung. Die rechte Spur für Geradeausverkehr in Richtung Fuldabrücke und als Rechtsabbieger in die Brüderstraße. Zudem eine Geradeausspur und ein gesonderter Linksabbieger Richtung Weserstraße. Nur auf dem Linksabbieger wird mit starken Verkehrsproblemen gerechnet.

Häufig gestellte Fragen zum Umbau des Altmarkts beantwortet die Stadt unter: www.altmarkt.kassel.de

Von Bastian Ludwig

Archiv-Video: So soll die Kreuzung umgebaut werden

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.