Polizei sucht Unbekannte, die Unrat abgeladen haben

Umweltsünder haben Altreifen und Sonnenliege im Habichtswald entsorgt

+
Zwei Müllhaufen im Habichtswald entdeckt: Die Polizei sucht den oder die Verursacher.  

Kassel. Unbekannte haben im Habichtswald in Kassel zwei Haufen mit Abfall abgeladen.

Ein Wanderer hatte den Unrat, unter anderem etwa 40 Autoreifen, an zwei beieinanderliegenden Stellen im Wald am Mittwoch gegen 17 Uhr entdeckt und die Polizei informiert. Wann genau der Abfall dort entsorgt wurde, so Polizeisprecher Matthias Mänz, ist noch nicht bekannt.

Die beiden Müllhaufen haben sich nahe eines Waldwegs zum Parkplatz „Roter Pfahl“, der an der Kreuzung Wolfhager Straße/Rasenallee befunden. In einem Fall handelte es sich dabei um rund 40 Autoreifen, Wäscheständer, Koffer und diverse andere Gegenständen. Im anderen Fall waren dort ca. zehn Kubikmeter Eternitplatten, Pastikregenrinnen und eine Sonnenliege entsorgt worden. Die Beamten leiteten aus diesem Grund zwei Strafverfahren wegen unerlaubtem Umgang mit Abfällen ein. 

Hinweise auf die illegalen Müllentsorger nimmt die Polizei unter Tel. 05 61/9100 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.