Freude am Leben – aktiv bleiben

+
Gemeinsame Mahlzeiten: Die Gäste der Tagespflege Mund – hier mit Pflegedienstleiterin Olga Kabus – treffen sich im Tagesraum. 

Körperliche Einschränkungen oder die Folgen einer Demenz sind oft Gründe, die eine pflegerische Betreuung erforderlich machen.

Wenn die Betreuung zu Hause rund um die Uhr nicht realisierbar ist, etwa weil die Angehörigen berufstätig sind oder selbst Erholung brauchen, bietet sich ein Besuch in einer Tagespflegeeinrichtung an. Der Besuch einer Tagespflegeeinrichtung ist auch eine Möglichkeit, solang es geht ein Leben in der eigenen Wohnung zu führen und soziale Strukturen aufrecht zu erhalten.

Gäste sollen sich wohl fühlen

Seit Oktober 2011 hat der Pflegedienst Mund sein Leistungsspektrum erweitert. In hellen, freundlich eingerichteten Räumen sorgen Fachkräfte für das Wohlergehen der Tagesgäste. „Wir wollen, dass unsere Gäste sich hier wohlfühlen“, sagt Leiter und Geschäftsführer Wilfried Mund. In der Einrichtung sind examinierte Pflegekräfte für das Wohl der Tagesgäste vor Ort. Vom eigenen Fahrdienst werden die Gäste geholt und gebracht.

Die Räume im Schlehenweg 46 in Kassel sind barrierefrei und ebenerdig gelegen. Auf 160 Quadratmetern können zwölf Gäste betreut und entsprechend ihrer Fähigkeiten mit in den Alltag einbezogen werden. Zwei Ruheräume sind mit komfortablen Ruhesesseln ausgestattet, die bei Bedarf zum Entspannen oder für einen Mittagsschlaf dienen. Die Gestaltung der Räume schafft eine Atmosphäre, in der das Entspannen leicht fällt.

Verschiedene Aktivitäten

In zwei Tagesräumen werden gemeinsam drei Mahlzeiten eingenommen. Dort trifft man sich zum Frühstück, Mittagessen und Kaffee. Das Mitarbeiterteam bietet verschiedene Aktivitäten an, in die jeder Gast nach seinen Möglichkeiten einbezogen werden kann. Dazu gehört beispielsweise ein spezielles Gedächtnistraining, Bewegungsübungen und Aktivitäten zur Verbesserung der Sinneswahrnehmung. Die Tagespflege verhindert eine drohende soziale Isolation von Menschen, die nicht mehr viele Kontakte pflegen können.

Interessierte Personen können die Einrichtung an einem Probetag kennenlernen. (zip)

Sonderseite Harleshausen/ Kirchditmold

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.