Andrea Lösch informiert über wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Praktische Umzugshilfe

+
Profi in Sachen Umzug: Gemeinsam mit ihrem versierten Team kümmert sich Andrea Lösch um alle anfallenden Fragen bei einem Umzug beziehungsweise einer Wohnungsauflösung.

Die meisten Menschen möchten in ihrem eigenen Heim alt werden und dort so lange leben, wie es geht. Doch was ist, wenn es nicht mehr geht?

Wenn das Bad nicht barrierefrei umgebaut werden kann, Treppenstufen unüberwindbare Hindernisse darstellen oder die Türen einfach zu schmal für einen Rollator oder gar einen Rollstuhl sind?

Wenn die Wohnung nicht so umgebaut werden kann, dass es den Bedürfnissen und Anforderungen eines Pflegebedürftigen entspricht und somit ein Umzug unumgänglich ist, kann man einen Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen beantragen. Die Voraussetzung dafür ist ein bestehender Pflegegrad.

Download

PDF der Sonderseite Starke Partner aus der Region

Der Antrag auf Zuschuss für Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes (§ 40 Abs. 4 SGB XI) wird bei der Pflegekasse gestellt. Plant man einen Umzug, muss man sich den Antrag bei der Pflegekasse bestätigen lassen, damit die Kosten für den Umzug übernommen werden. Aber nicht nur der Umzug in eine neue Wohnung wird bezuschusst, auch der Umzug in ein Pflegeheim kommt in Frage. Auch in diesem Fall sollte man vorab mit der Pflegekasse sprechen.

Als Profi in Sachen Umzug kennt sich Andrea Lösch bestens mit allen Fragen rund um das Thema aus. Sie und ihr Team übernehmen nicht nur alle Arbeiten vom Einpacken, über den Transport bis zur kompletten Wohnungsauflösung und der abschließenden Reinigung, sie beraten auch in Sachen Anträge. Über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet beinhalten auch den Umgang mit Ämtern und das Wissen über mögliche Kostenträger, die sich an den Umzugskosten beteiligen könnten. Darunter fallen zum Beispiel auch die Agentur für Arbeit, die Rentenversicherung, Unfallversicherung und Integrationsamt.

„Sprechen Sie uns an“, lädt Andrea Lösch ein, „wir helfen Ihnen gerne umfassend bei Ihrem Umzug. Und wenn Sie nicht alles sofort mitnehmen können oder wollen, bieten wir sogar die Möglichkeit zur Lagerung.“ Das Unternehmen von Andrea Lösch bietet seinen Kunden Service aus einer Hand – aber mit vielen helfenden Händen. Mit ihm zieht man nicht nur stressfrei um, Möbel und Hausrat werden auf Wunsch im angeschlossenen Gebrauchtmöbelmarkt verkauft oder finden eine andere Verwendung.

Als Vertragspartnerin für andere Unternehmen – wie zum Beispiel die „Zuhause Experten“ – hat Andrea Lösch zudem beste Kontakte zu Immobilienexperten, die sich um den Verkauf der alten Immobilie kümmern könnten. Gerne werden auch hier Verbindungen hergestellt. (zgi)

" andrealoesch.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.