Strukturiert, locker und frei

+
Locken für Sie und Ihn: Locken sind auch bei Männern in der kommenden Saison ein großes Thema. Hier gibt allerdings nicht Präzision den Takt vor, vielmehr wird ein natürlicher, gar unfrisierter Look verfolgt. Ganz im Zeichen des bereits bekannten Undone-Styles. Durch formschöne Locken wird der Short Shag zum Wavy Bob. Lässig und ladylike betören die edel herausgearbeiteten Texturen. Die vielen verschiedenen, aufgetragenen Farbnuancen, die sich im natürlichen Braunspektrum bewegen, kommen auf diese Weise noch stärker zum Ausdruck. Besonders wichtig bei der Coloration: Die facettenreichen Farben müssen sich fließend-weich miteinander verbinden.

Der Sommer steht bevor, der die Menschen nach den dunklen Monaten wieder zum Strahlen bringt. In der schönsten Zeit des Jahres wird das Leben wieder gerne ins Freie verlagert.

Download

pdf der Sonderseite Kosmetik- und Frisurentrends

In der warmen Jahreszeit geht man energiegeladener durchs Leben und versuchet sich auch modisch neu zu erfinden. Das Modeteam des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks liefert dafür die richtige Inspiration. Pure & Urban Die Akteure tauchen mit ihren Kreationen in der kommenden Saison der Hair-Fashion in den lässigen Street- Style Berlins ein. Die Metropole ist ein Schmelztiegel der Kulturen, der Musik-, Mode- und Kreativszene. Im Styling ist hier alles möglich. Die neuen Frisuren fordern die wilde Seite. Es wird strukturiert, locker und frei, aber immer mit einem glamourösen Touch. Ein eleganter Stil Zurückgenommene, klare Formen und klassische Linien bringen eine zeitlose Eleganz zum Vorschein. Der Elegant- Purity-Style folgt einer Fashion- Formel, die simpel ist, aber durch besondere Ausdrucksstärke besticht. Eine reduzierte Einfachheit, die pure Looks zutage bringt, versehen mit bezaubernder Geschmeidigkeit. Clean, klassisch, fast minimalistisch und zugleich Basis für vielfältige Stylingmöglichkeiten.

Urban Fashion

Der Urban-Fashion-Look ist lebendig, experimentell und auffällig, aber immer authentisch. Stark durchstrukturiertes, lässiges Haar fordert die mutigen Street-Styler auf den Catwalk der urbanen Straßen. Ein unverfälschter, echter Style inmitten des pulsierenden Stadtgeschehens als Ausdruck der individuellen Persönlichkeit. Dynamische Linien und strukturierte Formen im Haar bringen Lebendigkeit zum Ausdruck.

Coachella, Lollapalooza und Tomorrowland – Sommerzeit ist Festivalzeit. Positive Stimmung, Sonnenschein und barfuß zu den absoluten Lieblingsbands tanzen.

Wer das ultimative Festival-Feeling spüren will, braucht dazu auch das passende Styling.

Trend bei den Sommerfarben sind Pink und Blau

Ein Look, so zart und leicht wie die ersten Sonnenstrahlen des Sommeranfangs. Softe Pinktöne auf der Augenpartie verleihen ihrer Trägerin einen romantischfemininen Auftritt.

Mit Hilfe der Fächertechnik werden dabei vom inneren zum äußeren Augenwinkel Facetten in Rosa bis hin zu Flamingopink aufgetragen. Schimmerndes Perlmutt unter der Braue und auf der Mitte des beweglichen Lids sorgt für einen besonders frisch-sommerlichen Touch. Kontrastreich: Schwarzer Kajal am Wimpernkranz bringt die Augen richtig zur Geltung. Ein absolutes Must-have dazu sind matte Lippen in Pink. Eine neue Fluidtextur ermöglicht extra Haltbarkeit an langen Sommertagen.

Frisurenmode – die Macher:

Das Modeteam des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks entwirft zweimal im Jahr die aktuellen Trends der Saison. Die Modelinien Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter umfassen nicht nur innovative Frisurenideen, sondern auch trendsichere Make-up-Kreationen. Grundlage dafür ist ein ganzheitliches Konzept, das Kreativität und Pflege vereint. (nh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.