Diskussion im Ortsbeirat

Anwohner finden im Vorderen Westen kaum noch Parkplätze

Kassel. Reichlich Diskussionsbedarf herrschte bei der jüngsten Ortsbeiratssitzung des Kasseler Stadtteils Vorderer Westen zum Thema Parken. Grund dafür ist der immer stärker werdende Parkdruck im Stadtteil.

„Es bringt uns nichts, die Parksituation stückweise zu optimieren“, fasste Ortsvorsteher Steffen Müller (Grüne) nach einigem Hin und Her zwischen den Ortsbeiratsmitgliedern zusammen. „Wir benötigen ein Parkraumkonzept, das diese Situation im Allgemeinen verbessert.“ Auslöser dafür sind unter anderem die fehlenden Parkmöglichkeiten für Anwohner.

„Lastwagen, Wohnwagen und Anhänger werden an der Kölnischen Straße in Höhe des Tannenwäldchens einfach über einen längeren Zeitraum abgestellt“, berichtet eine Anwohnerin. Das habe zur Folge, dass es kaum mehr Parkplätze für Anwohner in diesem Bereich gäbe.

Mehr in den Vordergrund soll auch das Tannenwäldchen gerückt werden. „Es fehlen Bänke, die Beleuchtung muss verbessert werden und der Treppenaufgang in Höhe des Hochwasserbehälters ist stark sanierungsbedürftig“, zählte Steffen Müller auf. (pgr)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.