Atemschutzgeräteträger üben in Brandsimulationsanlage

Vellmar, 20. Mai 2015: Knapp 700 Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehren des gesamten Landkreises übten die Bekämpfung unterschiedlicher Brandherde. Dabei mussten sie mit ihrer 30 Kilogramm schweren Ausrüstung in eine Brandsimulationsanlage, die das Land Hessen für 12 Tage für den Landkreis Kassel gemietet und in Vellmar abgestellt hatte. Jeder Einsatz dauerte circa 20 Minuten, es galt vier unterschiedliche Brände zu bekämpfen.

Rubriklistenbild: © hna-de