20 Cent die halbe Stunde

Auedamm: Parken vorm Auebad kostet

+

Kassel. Die gebührenpflichtigen Parkplätze, die jetzt für die Zeit von 10 bis 20 Uhr am Auedamm eingerichtet werden, orientieren sich an den Öffnungszeiten des neuen Auebads. Sie werden am Kombibad, das am 5. Juli eröffnet wird, auf einem Abschnitt von insgesamt 300 Metern eingerichtet.

Für diese 100 Parkplätze werden Gebühren zwischen 20 Cent für eine halbe Stunde und vier Euro für bis zu zehn Stunden Parkzeit erhoben. Außerhalb dieses 300-Meter-Bereichs bleiben die Parkplätze am Auedamm kostenfrei.

Die zusätzlichen Parkplätze erforderten, dass vier neue Parkscheinautomaten aufgestellt werden, heißt es in der Vorlage des Magistrats. Inklusive Beschilderung kommen damit auf die Stadt Kassel 22.000 Euro Kosten zu. Möglicherweise müsse auch die Zahl der Ordnungspolizeibeamten um einen Mitarbeiter aufgestockt werden, um den ruhenden Verkehr kontrollieren zu können. Durch die Parkgebühren rechnet die Stadt mit 70.000 Euro Einnahmen im Jahr.

Eine entsprechende Beschlussempfehlung für die Stadtverordnetenversammlung hat jetzt der Magistrat der Stadt Kassel beschlossen. Im städtischen Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Grundsatzfragen wurde über diese Änderung der Parkgebührenordnung positiv abgestimmt. Lediglich Kai Boeddinghaus von der Fraktion Kasseler Linke stimmte dagegen. Er kritisierte, dass das Bad "grundsätzlich am völlig falschen Standort" gebaut worden sei und es "kein schlüssiges Verkehrskonzept" gebe. Er vermisse an dieser Stelle eine "Stärkung des ÖPNV". "Dass die Busse hier im 30-Minuten-Takt fahren, ist nicht ausreichend", sagte Boeddinghaus.

Derzeit sind die Parkplätze am Auedamm noch kostenfrei zu nutzen. Deshalb parken dort viele Berufspendler, die in der Innenstadt arbeiten und Parkgebühren vermeiden wollen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Stadt. "Für Besucher des Auebads wären die Parkplätze durch die Dauerparker blockiert." Um ihnen aber zu ermöglichen, in geringer Entfernung einen Parkplatz zu finden, sollen im Bereich vor dem Auebad 100 Parkplätze gebührenpflichtig werden. Sie liegen in einem Abschnitt jeweils 150 Meter rechts und links des Auebads. Außerhalb dieses Abschnitts bleiben die Parkplätze kostenfrei.

Die Gebührenpflicht gilt von 10 bis 22 Uhr: 20 Cent für eine Parkdauer bis zu einer halben Stunde; 50 Cent für eine Dauer bis zu einer Stunde; ein Euro für bis zu eineinhalb Stunde; 1,50 Euro für bis zu zwei Stunden, drei Euro für bis zu fünf Stunden und vier Euro für eine Parkzeit bis zu zehn Stunden.

Die Buslinie 16 bringt Besucher im Halbstunden-Takt zur Haltestelle Auebad vor dem Bad. Umstieg zur Tram und ist am Rathaus, am Königsplatz und am Stern möglich. Archivfoto: Koch

Infos zum Auebad unter http://www.kassel-baeder.de

Von Christina Hein

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.