59-Jähriger verletzt – 13 500 Euro Sachschaden

Auffahrunfall in der Kölnischen Straße

Kassel. Drei Fahrzeuge waren an einem Auffahrunfall beteiligt, der sich am Donnerstagmorgen kurz nach 10 Uhr in der Kölnischen Straße ereignete.

Ein 63-jähriger Autofahrer aus Kassel war mit seinem Pkw in Richtung Kirchditmold unterwegs. In Höhe der Friedrich-Engels-Straße beachtete er nicht ein vor ihm haltendes Fahrzeug und fuhr auf den Pkw eines 59-Jährigen aus Kassel auf.

Durch den Aufprall wurde dieser PKW wiederum auf den Wagen einer 26-jährigen Kasselers geschoben. Nach Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte wurde der 59-Jährige bei dem Unfall leicht verletzt und von einem Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bundes in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, den die Polizei mit insgesamt 13 500 Euro angibt. (wd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.