Einschulung

Aufregung und Hasenpizza: Wie eine Sechsjährige vor ihrem ersten Schultag steht

Freut sich auf ihren ersten Schultag: Die sechsjährige Louisa Rogge aus Vellmar. Foto:  Malmus

Kassel/Vellmar. Dienstag wird es ernst für die sechsjährige Louisa Rogge aus Vellmar: es ist ihr erster Schultag. Was sie erwartet, wie sie sich fühlt? Wir haben mit ihr gesprochen.

Louisa wird die Grundschule Frommershausen besuchen. Wir haben uns mit ihr über ihren neuen Lebensabschnitt und ihre Erwartungen an die Schule unterhalten.

Louisa, bist Du denn schon aufgeregt, weil Du in die Schule kommst?

Louisa: Ja, ich will in der Schule nämlich neue Freunde kennenlernen. Ich finde schnell neue Freunde. Im Urlaub habe ich jetzt zwei Zwillinge als Freunde gehabt.

Werden denn nicht Kinder aus dem Kindergarten mit Dir eingeschult?

Louisa: Nur ein Mädchen und drei Jungs. Meine besten Freundinnen Lina und Luisa gehen auf eine andere Schule.

Bist Du deshalb traurig?

Louisa:Nein. In der Schule habe ich ja schon eine Freundin. Die Leni. Die ist schon in der dritten Klasse. Und nächstes Jahr wird dann das Nachbarskind auch auf meine Schule gehen. Und in zwei Jahren mein kleiner Bruder Phil.

Worauf freust Du Dich in der Schule am meisten?

Louisa:Auf Rechnen und Lesen. Ich kann auch schon meinen Namen schreiben. Und Oma, Opa, Mama, Papa und Phil. Ich singe auch gerne.

Weißt Du denn schon, wie Dein Lehrer heißt?

Louisa: Ja, der heißt Herr Kropf. Er ist sogar lustig. Er hat mir einen Brief geschrieben. Ich soll ein Foto von mir mitbringen und ein Bild malen. Ich will einen Delfin malen, aber das kann ich noch nicht.

Weißt Du denn auch schon, was Du später einmal werden willst?

Louisa: Tierarzt. Zusammen mit meiner Cousine Dana. Die ist fünf. Ich übe schon immer mit unserem Hund Oscar. In unserer Praxis wollen wir aber nur Hunde und Katzen behandeln. Sonst keine Tiere. Keine Schlangen und keine Spinnen.

Auch keine Pferde?

Louisa: Doch. Pferde auch. Aber vielleicht ist ein Pferd zu groß für unsere Praxis. Dann müssen wir vielleicht noch ein Zimmer anbauen.

Bis dahin ist ja noch viel Zeit. Wer begleitet Dich denn an Deinem ersten Schultag?

Louisa:Ich gehe mit Oma, Phil, Papa und Mama in die Schule. Danach wollen wir Essengehen. Zu Vapiano in Kassel. Ich will da eine Hasenpizza essen.

Was ist denn eine Hasenpizza?

Louisa: Das ist eine Pizza mit Hasenohren. Tomaten sind die Augen und eine Olive ist die Nase.

Und was soll Dir Deine Mama für die Pausen mitgeben?

Louisa:Einfach nur Obst und Möhren. Und Gummibärchen. Aber kein Brot. Am Liebsten will ich in der Pause nur spielen.

Wer zur Schule geht, hat auch Ferien. Freust Du Dich schon auf Deine ersten Herbstferien?

Louisa: Ja. Weil ich dann mit Mama, Papa und Phil in den Urlaub fahren kann. Mit Emma. Emma ist unser Wohnwagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.