Auftakt der Wasserspiele: 5000 Besucher im Bergpark Wilhelmshöhe

Höhepunkt zum Abschluss: Die große Fontäne steigt bis zu 52 Meter hoch in den Himmel. Gestern bewunderten mehrere Tausend Zuschauer das Schauspiel. Foto: Fischer

Kassel. Mindestens 5000 Menschen erlebten am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein die ersten Wasserspiele der Saison im Bergpark. Für die meisten war es ein entspannter Ausflug am Maifeiertag.

Oben am Herkulesparkplatz war wesentlich weniger los als sonst. Deutlich spürbar, dass die KVG ihr Angebot aufgestockt hatte. Busse und Bahnen fuhren im Viertelstunden-Takt. Viele Besucher der Wasserspiele machten davon Gebrauch.

Auftakt der Wasserkünste in Kassel

Sorgen darüber, dass die anhaltende Trockenheit die Wasserspiele gefährden könnte, muss sich niemand machen. Der Speicher am Vorwerk Sichelbach, in dem das Schmelzwasser des Winters gesammelt wird, ist gut gefüllt. Der Vorrat reicht für bis zu 60 Wasserspiele.

Die funktionieren heute noch so wie vor 300 Jahren nur durch das Gefälle im Park. Selbst die große Fontäne zum Abschluss steigt ohne Hilfe von Pumpen in die Höhe.

Service

Informationen über die Geschichte der Wasserkünste finden Sie im HNA-Regiowiki

Ganz unbeeinflusst von der Witterung waren die Wasserspiele nicht. Durch den Blütenstaub, der sich in allen Becken und auf den Wasserwegen abgelagert hatte, kam an jeder Station erst einmal ein Schwall brauner Brühe an. Das änderte sich aber schnell. An den Kaskaden, am Steinhöfer Wasserfall, an der Teufelsbrücke und am nach einem Jahr Sanierung erstmals wieder in Betrieb genommenen Aquädukt gab es häufig Szenenapplaus.

Die Wasserspielsaison dauert bis zum 3. Oktober. Sonntags, mittwochs sowie an Feiertagen ist die Attraktion zu sehen. An jedem 1. Samstag im Monat finden beleuchtete Wasserspiele statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.