Auto brannte auf A44: Stau Richtung Kassel

Kassel. Auf der A44 brannte am Freitagnachmittag ein Auto. Dadurch musste ein Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf einigen Kilometern.

Das Fahrzeug war gegen 14.45 Uhr in Brand geraten. Es blieb auf dem rechten Fahrstreifen kurz vor dem Parkplatz Firnsbachtal in Fahrtrichtung Kassel stehen.

Durch das Feuer entstand starker Rauch. Verletzt wurden die Fahrzeuginsassen nach ersten Erkenntnissen nicht. 

Weil nur noch eine Fahrspur frei war, staute sich der Verkehr zeitweise bis zu sechs Kilometer weit Richtung Zierenberg.

Um 15.33 Uhr war das Feuer gelöscht. Um 16.07 Uhr gab es noch immer leichten Stau, der sich aber allmählich auflöste. (abg)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.