Zwei Männer verunglückten an Bunsenstraße

Schwerer Unfall in der Nordstadt - Auto stürzte in die Ahna

Kassel. Schwerverletzt haben ein 29-jähriger Autofahrer und sein gleichaltriger Beifahrer einen schweren Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag an der Bunsenstraße/Gahrenbergstraße in der Kasseler Nordstadt überlebt.

Ihr Wagen, ein Van, war gegen 0.40 Uhr von der Straße abgekommen, an einen Baum gestoßen und anschließend mit dem Dach nach unten in die Ahna gestürzt.

„Glücklicherweise waren die beiden nicht eingeklemmt“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Ersthelfer hatten die durchnässten Männern bereits aus dem zerstörten Auto befreit, bevor Rettungskräfte, Polizei und Feuerwehr eintrafen.

Die Bergung des Fahrzeugs aus dem Bach übernahm der Kranwagen der Berufsfeuerwehr. Erst als das Auto gehoben wurde, zeigte sich der Zerstörungsgrad der Fahrzeugkarosserie: Die Beifahrerseite war durch den Aufprall auf den Baum stark eingedrückt und das Dach bis zur Fahrzeugmitte aufgerissen.

„Die Insassen können von Glück sprechen, dass nachfolgende Verkehrsteilnehmer unverzüglich Erste Hilfe leisteten“, sagt der Feuerwehrsprecher. Die Ahne führe derzeit relativ wenig Wasser. „Hätte den Unfall niemand gesehen, wäre der Wagen womöglich erst zu spät gefunden worden. Denn von der Straße aus war das Unfallfahrzeug nicht erkennbar.“

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund zwei Stunden. Die Bunsenstraße blieb während der Rettungsarbeiten voll gesperrt. (bon)

Bilder vom Unfallort

Nordstadt: Auto stürzt in die Ahna

Rubriklistenbild: © Schachtschneider

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.