Ohne Führerschein

Autodieb in Kassel erwischt: Mann mit Schreckschusswaffe festgenommen

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Autodieb in Kassel erwischt. (Symbolbild)
+
Die Polizei hat einen mutmaßlichen Autodieb in Kassel erwischt. (Symbolbild)

In Kassel hat die Polizei einen mutmaßlichen Autodieb erwischt. Einen Führerschein hat er nicht. Bei der Festnahme trägt er eine geladene Waffe bei sich.

Kassel – Nachdem ein 25 Jahre alter Mercedes in der Nacht zum Montag (06.12.2021) in Kassel-Niederzwehren gestohlen worden war, führte die Fahndung der Polizei nach dem Wagen am Dienstagnachmittag (07.12.2021) zum Erfolg. Ein Beamter war wegen einer Ermittlung im Stadtteil Wesertor unterwegs, als er den gesuchten Mercedes mit einem Mann am Steuer gegen 15 Uhr an der Weserspitze entdeckte, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Das Kennzeichen des Wagens sei dem Ermittler bekannt gewesen, da der Autobesitzer am Montagmorgen den Diebstahl der unverschlossenen E-Klasse bei der Polizei angezeigt hatte. Nachdem der gestohlene Mercedes auf einem Supermarktparkplatz in der Fuldatalstraße angehalten hatte, konnte eine hinzugerufene Streife den Fahrer festnehmen.

Autodieb in Kassel erwischt: 31-Jähriger offenbar unter Drogeneinfluss

Einen Führerschein besitzt der 31-Jährige aus Kassel, der bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt ist, nicht. Da er darüber hinaus offenbar unter Drogeneinfluss gefahren war, entnahm ein Arzt bei ihm eine Blutprobe.

Zu guter Letzt hätten die Polizisten in der Jackentasche des mutmaßlichen Autodiebs eine geladene Schreckschusspistole gefunden, die sie sicherstellten. Der 31-Jährige muss sich nun wegen Autodiebstahls, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, „Trunkenheit im Verkehr“ sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. (use)

Wachsame Nachbarn konnten einen Autodiebstahl in Kassel verhindern. Die Täter versuchten einen hochwertigen Audi S4 zu stehlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.