Autodieb hatte es auf Audi Q7 abgesehen

Kassel. An der Hugo-Preuß-Straße hat ein Autoknacker am Dienstagmittag versucht, einen hochwertigen Audi Q7 mit Heidelberger Kennzeichen (HD) zu entwenden. Offenbar wurde er bei der Tat gestört, sodass es bei einer kaputten Beifahrerscheibe blieb. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Der Täter muss die kurze Zeitspanne zwischen 11.45 und 12 Uhr genutzt haben, als die Audifahrerin ihr Kind aus einem nahegelegenen Kindergarten abholte, berichtet Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch. Als sie zu dem ordnungsgemäß verschlossenen Wagen zurückkam, war die Scheibe der Beifahrertür zerstört. Der Autodieb hatte offenbar mit einem Werkzeug am hinteren Türrand eingestochen, wobei die Scheibe zerbarst.

Die Handtasche mit Portemonnaie und ein in der Mittelkonsole liegendes Handy ließ der Täter liegen - offenbar hatte er es gezielt auf das teure Auto abgesehen. Er richtete 500 Euro Schaden an dem Wagen an. (rud)

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/91 00.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa Themendie

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.