Mann war auf der Frankfurter Straße unterwegs

Autofahrer fuhr abends ohne Licht - schaute aber dafür Netflix

Kassel. Zwei Polizisten haben am Dienstagabend einen Autofahrer auf der Frankfurter Straße in Kassel beim TV schauen ertappt - während er fuhr. Für den Sünder wird es teuer.

Ohne Licht, aber mit eingeschaltetem Smartphone, auf dem Netflix lief, war ein 21-Jähriger aus Kassel in seinem Wagen unterwegs. Die gefährliche Fahrt kostet ihn nun 100 Euro und den Eintrag eines Punktes in der Verkehrssünderdatei, teilt Polizeisprecher Torsten Werner mit.

Beamte des Polizeireviers Süd-West waren gegen 20.30 Uhr auf der Frankfurter Straße stadteinwärts unterwegs, als sie auf einen schwarzen Kleinwagen aufmerksam wurden, der ohne Licht unterwegs war. Sie fuhren auf den beiden in Richtung Stadtmitte führenden Fahrstreifen links neben das Auto, um den Fahrer auf die ausgeschalteten Scheinwerfer aufmerksam zu machen.

Auf gleicher Höhe stoppten beide gegenüber der Usbeckstraße an einer roten Ampel. Der Fahrer starrte auf seinen Tacho, nahm weder den Funkstreifenwagen noch die Handzeichen der Beamten war. Erst als die Schutzleute mit der Taschenlampe in den Kleinwagen leuchteten, schreckte der Fahrer hoch. Als er dann die Polizisten erblickte, griff er zu seinem Tacho und steckte sein Smartphone unter eine Jacke auf dem Beifahrersitz. Die Beamten wiesen den jungen Mann an, rechts ran zu fahren.

Bei der Kontrolle lag das Handy mit eingeschaltetem Bildschirm auf dem Beifahrersitz. Die Streaming-App war noch geöffnet und der 21-Jährige räumte ein, während der Heimfahrt Fernsehen geschaut zu haben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.