Unfall in Kassel

Sechsjährigen angefahren und sich nicht gekümmert: Polizei sucht Unfallfharer

ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Eine junge Frau soll einen vier Jahre alten Bub in Eschenbach in der Oberpfalz mit Gewalt getötet haben. Sie sitze wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Freitag mit. +++ dpa-Bildfunk +++ Karl-Josef Hildenbrand
+
Die Kasseler Polizei sucht einen Autofahrer, der zwei Kindern auf dem Fahrrad die Vorfahrt genommen haben soll.

Ein sechsjähriger Junge wurde am Mittwochmittag gegen 12 Uhr an der Kreuzung Rauchstraße/Kolitzstraße (Fasanenhof) bei einem Unfall mit einem Auto leicht verletzt. Jetzt sucht die Polizei den Autofahrer.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake war der Junge auf seinem Fahrrad gemeinsam mit seiner neunjährigen Schwester unterwegs. Sie fuhren von der Ihringshäuser Straße kommend auf der Rauchstraße in Richtung Fauststraße, als plötzlich von links aus der Kolitzstraße ein graues Auto gekommen sei und den Kindern die Vorfahrt genommen habe. Der Pkw erfasste das vordere Rad des Sechsjährigen, der daraufhin stürzte.

Nach dem Zusammenstoß hielt der Autofahrer sofort an und erkundigte sich bei dem Jungen, ob alles in Ordnung sei. Nachdem der Radfahrer dies bejaht hatte, setzte der Mann seine Fahrt fort. Der Sechsjährige und seine Schwester fuhren anschließend nach Hause, wo der Vater die Polizei verständigte, da sich der Junge leichte Verletzungen am Unterarm zugezogen hatte. Auch das vordere Schutzblech des pinken Kinderfahrrads wurde leicht beschädigt.

Nach Angaben der Kinder handelte es sich bei dem grauen Auto möglicherweise um einen SUV. Der Fahrer des Wagens hatte schwarze Haare. Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.