Autofahrerin schert aus: Kleinwagen knickt Schild um 

Kassel. Zu einem Unfall ist es am späten Samstagnachmittag auf der Frankfurter Straße in Kassel gekommen. Niemand wurde verletzt.

Laut Polizei waren die beiden Autos gegen 17 Uhr nebeneinander stadtauswärts unterwegs. Die 45-jährige Fahrerin des auf der äußeren Straßenspur fahrenden Wagens wollte auf Höhe der Heinrich-Heine-Straße auf die linke Spur wechseln, übersah dabei den Kleinwagen einer 36-Jährigen und touchierte ihn.

Die 36-Jährige verlor die Kontrolle über ihr Auto und fuhr gegen einen Pfosten der Straßenbahn-Haltestelle. Wegen des Unfalls kam es auf der Frankfurter Straße kurzzeitig zu stockendem Verkehr. (jas/tat)

Rubriklistenbild: © Schlüter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.