Frau ruft Polizei

Autoknacker erbeuten Schokolade in Kassel

Ein 22-jähriger Patient der Psychiatrischen Klinik in Haina wurde tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Beschuldigt wird ein anderer Patient.  (Symbolbild)
+
Zwei Männer wurden festgenommen, nachdem sie sich in Kassel an geparkten Autos zu schaffen gemacht hatten.

Einer Anwohnerin ist es zu verdanken, dass in der Nacht zum Pfingstmontag in Oberzwehren zwei Männer festgenommen werden konnten, die sich an geparkten Autos zu schaffen gemacht hatten.

Kassel - Die Zeugin alarmierte gegen 3.45 Uhr die Polizei, woraufhin umgehend eine Fahndung nach den beiden Verdächtigen eingeleitet wurde, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Diese führte nur kurze Zeit später zur Festnahme von zwei 21 und 23 Jahre alten Tatverdächtigen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren die Männer durch die Straßen gezogen und hatten gezielt nach nicht abgeschlossenen Autos Ausschau gehalten. In der Straße „An den Rehäckern“ nutzten sie die günstige Gelegenheit und durchsuchten zwei Audi sowie einen Skoda nach Wertsachen. Hierbei erbeuteten sie aber nur eine Großpackung Schokolade, die die Polizisten in einer Tasche des 21-Jährigen fanden.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.