Autoknacker auf frischer Tat geschnappt

Kassel. Ein 43-jähriger Mann aus Kassel ist in der Nacht zum Freitag auf frischer Tat bei einem versuchten Diebstahl aus einem unverschlossenen Fahrzeug festgenommen worden.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatte ein 31-jähriger Zeuge den Verdächtigen am Freitagmorgen um 1.20 Uhr auf einem Parkplatz an der Holländischen Straße beobachtet, wie er bei verschiedenen Autos an den Türen probierte, ob sie verschlossen waren.

Als sich der Tatverdächtige an einem Citroen Berlingo zu schaffen machte, habe ihn der Zeuge angesprochen. Daraufhin versuchte der 43-Jährige zu flüchten. Vergebens. Der Zeuge hielt den Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest.

Der 43-Jährige ist für die Polizei kein Unbekannter. In mehr als 100 Fällen musste in der Vergangenheit bereits gegen ihn wegen ähnlicher Delikte ermittelt werden. Die Beamten des Reviers Mitte leiteten ein weiteres Ermittlungsverfahren ein. Am frühen Freitagmorgen durfte der 43-Jährige das Polizeirevier wieder verlassen. (use)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.