Zwei Verletzte bei Unfall auf der Ochshäuser Straße - 6000 Euro Schaden

Autos stießen im Kasseler Osten zusammen

Kassel. Leichte Verletzungen haben sich zwei Autofahrer bei einem Unfall gestern Mittag auf der Ochshäuser Straße in Kassel zugezogen. Sie waren mit ihren Fahrzeugen frontal zusammengestoßen, teilte Polizeisprecher Torsten Werner mit.

Die beiden 60 und 29 Jahre alten Männer seien von Rettungswagen-Besatzungen in Kasseler Kliniken gebracht worden. Gegen 13.15 Uhr sei der 60-jährige Kasseler stadtauswärts auf der Ochshäuser Straße unterwegs gewesen.

Etwa an der Grenze zwischen den Stadtteilen Bettenhausen und Forstfeld wollte er nach links auf ein Grundstück abbiegen. Dabei habe der Mann den Gegenverkehr nicht beachtet. Zu diesem Zeitpunkt sei der 29-Jährige aus Kassel entgegengekommen.

Beide Autos stießen zusammen. Dabei sei ein Schaden von insgesamt 6000 Euro entstanden. Weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren, wurde die Ochshäuser Straße zeitweise einseitig gesperrt. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.