Digitale Kompetenzen ausbauen

Zwei neue Bachelor-Studiengänge für Berufstätige in Kassel 

+
Hörsaal an der FOM Hochschule

Die Meinungen zum technologischen Wandel gehen auseinander. Während die einen massives Arbeitsplatzsterben befürchten, sprechen die anderen vom digitalen Wirtschaftswunder, das zu neuen Berufen und Arbeitsfeldern führen wird. 

Nur in einem Punkt sind sich alle einig: Bildung und umfassendes Digitalwissen sind der Schlüssel zu wirtschaftlichem Erfolg in der Arbeitswelt 4.0. Entsprechende Kompetenzen können sich Auszubildende und Berufstätige aus Nordhessen jetzt mit den Bachelor-Studiengängen „Management & Digitalisierung“ sowie „Marketing & Digitale Medien“ an der FOM Hochschule in Kassel aneignen. Beide Studiengänge sind speziell für berufstätige Studierende konzipiert und werden erstmals zum Wintersemester 2020/21 angeboten. 

Maria Weidemann, Geschäftsleiterin FOM Kassel

„Die Digitalisierung der Wirtschaft und insbesondere des Mittelstands ist auch in Nordhessen eine zentrale Herausforderung“, so Maria Weidemann, Geschäftsleiterin der FOM Hochschule in Kassel. „In Gesprächen mit Unternehmen stellen wir immer wieder fest, dass die Anforderungen an digitale Konzepte sehr vielschichtig sind.“ Die beiden neuen Studiengänge böten für kleinere Betriebe wie auch für Unternehmen mit Konzernstruktur die Chance, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neben dem Beruf für neue Aufgaben und verantwortliche Positionen zu qualifizieren, so die Geschäftsleiterin. 

Erfolgreich managen im digitalen Zeitalter 

Achim Lerch, wissenschaftlicher Studienleiter FOM Kassel

Analoge Prozesse in die digitale Welt zu überführen, ist eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Prof. Dr. Achim Lerch, wissenschaftlicher Gesamt-Studienleiter der FOM in Kassel: „In nahezu allen Unternehmen gibt es Bedarf an Fachkräften, die digitale Entwicklungs- und Veränderungsprozesse umsetzen und betriebswirtschaftliche Anforderungen mit denen der IT verbinden. Wie das funktioniert, lernen sie an der FOM.“ Das Bachelor-Studium Management & Digitalisierung dauert sieben Semester, Studierende eignen sich neben klassischen BWL-Kenntnissen und Führungskompetenzen auch grundlegende IT-Kenntnisse an. 

Wissen für umfangreiche digitale Konzepte 

Benedikt Ehrhardt, KS-Raiffeisen Leiter Marketing, Kommunikation und Digitalisierung

Der ebenfalls siebensemestrige Bachelor-Studiengang Marketing & Digitale Medien vermittelt BWL-Know-how verbunden mit anwendungsorientiertem Wissen im Online-Marketing. Multimediale Vermarktungs- und Vertriebsstrategien sind für Unternehmen heute unverzichtbar – und dafür sind Experten gefragt, die Medienkompetenz, Kommunikationsstärke und unternehmerisches Denken mitbringen. Grund genug für die Raiffeisen Waren GmbH aus Kassel, Mitarbeitenden das Studium an der FOM zu ermöglichen. Benedikt Ehrhardt, Leiter Marketing, Kommunikation und Digitalisierung: „Im digitalen Bereich entwickeln wir derzeit umfangreiche Konzepte, sowohl für den Online-Handel als auch für digitales Payment. Dafür benötigen wir Mitarbeitende mit wissenschaftlich geprägtem Denken, die über den Tellerrand hinausschauen und die Bandbreite der Digitalisierung erfassen können. Wir haben bereits in anderen Bereichen die Erfahrung gemacht, dass ein berufsbegleitendes Studium nicht nur dem einzelnen Mitarbeiter, sondern auch unserem Unternehmen viel bringt und werden daher ausgewählten Mitarbeitenden das Studium ‚Marketing & Digitale Medien‘ finanzieren.“ 

Alle Infos über das berufsbegleitende Studium an der FOM Hochschule in Kassel gibt es per Telefon (0561/73973211) oder E-Mail (studienberatung.kassel@fom.de). Darüber hinaus finden regelmäßig (Online-)Infoveranstaltungen statt, die nächste Bachelor-Info ist am 2. Juni um 18 Uhr. Anmeldungen unter www.fom-kassel.de 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.