Umbau beginnt im Herbst

Er wird Vorreiter für ganz Hessen: Bahnhof Wilhelmshöhe bekommt neue Info

Ab Herbst im Bahnhof Wilhelmshöhe: So sieht die neue DB Information aus, die nach und nach an 82 deutschen Bahnhöfen installiert werden soll. Grafik:  Deutsche Bahn/nh

Kassel. Schon der Name verspricht mehr Kundenfreundlichkeit. Die Bahn verabschiedet sich von ihren Service Points und bietet demnächst bundesweit in 82 Bahnhöfen moderne Schalter an, die schlicht DB Information heißen.

Bis zum Jahr 2020 soll das Programm abgeschlossen sein. Die Kunden in Kassel müssen so lange nicht warten. Der erste Umbau in Hessen findet nach Angaben der Bahn ab dem Herbst im Bahnhof Wilhelmshöhe statt.

Die neue Information soll eine Art Heiligenschein mit einem beleuchteten Dach bekommen und deshalb bereits aus der Distanz erkennbar sein. Große und deshalb gut lesbare Anzeigen für aktuelle Meldungen gehören ebenfalls zur Ausstattung. So kann man schon von weitem sehen, ob es Verspätungen gibt.

Gegen lange Warteschlangen sollen Selbstbedienungsbereiche für Fahrkarten aus dem Internet helfen. Hier kann man sich zum Beispiel auch Bescheinigungen ausdrucken, um bei Verspätungen Geld zurückzubekommen.

Auch mit Rollstühlen erreichbar

Die neuen DB Informationen sind so gestaltet, dass Rollstuhlfahrer direkt bis zum nach unten abgeschrägten Schalter vorfahren können. Für blinde und sehbehinderte Menschen gibt es ebenso Hilfen wie für Menschen, die schlecht oder gar nicht hören.

Bei der Neuentwicklung der DB Information haben Kunden, Behindertenverbände, mehrere Firmen und Fachleute aus den eigenen Reihen mitgearbeitet, teilt die Bahn mit. Die persönliche Beratung an den mit moderner Technik ausgestatteten Schaltern solle dazu beitragen, dass die Kunden besser und schneller informiert werden.

Und falls es doch mal zu größeren Meinungsverschiedenheiten kommt: Zum Schutz vor Übergriffen auf die Mitarbeiter gibt es direkt am Schalter eine Kameraüberwachung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.