Teil der Wilhelmshöher Allee wird saniert

Bauarbeiten vor IC-Bahnhof: Behinderungen bis Anfang Juli

Engpass: Auf der Wilhelmshöher Allee haben kurz vor dem IC Bahnhof gestern Bauarbeiten begonnen. Hier werden die Gleise und die Fahrbahn saniert. Foto:  Koch

Bad Wilhelmshöhe. Im oberen Teil der Wilhelmshöher Allee kommt es in den nächsten Wochen zu Behinderungen. Am Dienstag wurde eine Baustelle eingerichtet.

Sie beginnt in Höhe der Freiherr-von-Stein-Straße. Bis zur Bremelbachstraße oberhalb des Bahnhofs Wilhelmshöhe werden die Gleise und die Fahrbahn der Wilhelmshöher Allee saniert. Deshalb ist jeweils in Fahrspur in beiden Richtungen gesperrt.

Bisher laufen Arbeiten im Randbereich. Für die Fahrbahnerneuerung muss die Wilhelmshöher Allee gesperrt werden. Die Sperrung gilt zunächst von Freitag, 3. Juli, bis Sonntag 5. Juli, 20 Uhr, stadtauswärts. Im Anschluss wird die Allee dann stadteinwärts bis voraussichtlich Mittwoch, 6. Juli, gesperrt. 

Hier kann es zu Behinderungen kommen:

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.