Unfall mit 10.000 Euro Schaden in der Landgraf-Karl-Straße

Eine Verletzte bei Zusammenstoß von Tram und Auto in Kassel

Kassel. Beim Zusammenstoß zwischen einer Tram und einem Auto in der Landgraf-Karl-Straße ist am Freitagmorgen eine 37-jährige Frau leicht verletzt worden. 

Aktualisiert: 9.50 Uhr - Wie die Polizei auf HNA-Nachfrage mitteilte, wurde der Unfall um 7.39 Uhr gemeldet. Den Angaben zufolge fuhr die 37-jährige Frau aus Kassel mit ihrem Wagen auf der Landgraf-Karl-Straße in Richtung der Wilhelmshöher Allee und wollte nach links über die Schienen in die Friedrich-Naumann-Straße abbiegen. Dabei übersah sie offenbar die ebenfalls stadteinwärts fahrende Tram. Nach dem Zusammenstoß mit der Straßenbahn prallte der Wagen zudem gegen einen Fahrbahnrand geparkten Fiat, bevor ihr Skoda-Kombi zum Stehen kam. Die Fahrerin des Skodas wurde dabei leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der 33-jährige Tramfahrer sowie die etwa 60 Fahrgäste in der Tram blieben unverletzt. 

Am Auto entstand bei dem Unfall ein Schaden von 5000 Euro, auch der Schaden an der Tram wird von der Polizei auf 5000 Euro geschätzt. Wie viel Schaden am geparkten Fahrzeug entstanden ist, wird noch ermittelt. 

Einschränkungen im Tramverkehr

Laut KVG-Sprecherin Heidi Hamdad wurde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten die Tramlinie 4 ab dem Bahnhof Wilhelmshöhe vorübergehend über den Park Wilhelmshöhe, die Linie 7 Richtung Innenstadt ab Oberzwehren-Mitte über die Frankfurter Straße umgeleitet. Zudem kam es auf den Linien 3 und 4 zu Verzögerungen und Fahrtausfällen, weil Tramwagen auf der Unfallstrecke feststeckten.

Hier ist der Unfall passiert:

Rubriklistenbild: © Jens Büttner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.