Bergpark: Buddha-Figur kehrt zurück

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17
9 von 17

Wann Buddha seinen Kopf verlor, weiß niemand  genau. Dokumentiert sind Arbeiten im Bergpark aus dem Jahr 1933. Damals muss die Figur noch komplett gewesen sein. Jetzt ist zumindest der gereinigte und sanierte Körper in die chinesische Pagode im Bergpark Wilhelmshöhe zurückgekehrt. Der Verein Bürger für das Welterbe hat das mit einer Spende ermöglicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Schulstreik in Kassel 2018
Schulstreik in Kassel 2018
Warnstreik bei der Deutschen Bahn - Ausfälle auch in unserer Region
Die neue Woche beginnt für Tausende Fahrgäste und Pendler ungemütlich: Bei der Deutschen Bahn haben Beschäftigte mit …
Warnstreik bei der Deutschen Bahn - Ausfälle auch in unserer Region

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.